Inhalt

Verkehrsmittel kombinieren

Illustration eines Fahrzeugs, bestehend aus Auto, Zug, Flugzeug und Turnschuh. Bildquelle: Daria Selent

In Troisdorf haben Sie die Möglichkeit, Ihre Reiseziele mit Ihrem eigenen Auto, dem Fahrrad, zu Fuß, mit Bus und Bahn, Carsharing-Angeboten oder durch Kombination von Verkehrsmitteln zu erreichen.

Das Mobilitätsverhalten der Deutschen hat sich in den letzten Jahren verändert. Das Karlsruher Instititut für Technologie hat in einer Studie festgestellt, dass die Deutschen zum einen häufiger das Fahrrad nutzen und zum anderen vermehrt Verkehrsmittel kombinieren.

Auch in Troisdorf haben Sie die Möglichkeit, Carsharing-Angebote zu nutzen oder in der Nähe von Bahnhöfen und Carsharing-Stationen Fahrräder zu leihen. Wir möchten Sie über Verkehrsmittel informieren, Ihnen den Vergleich vereinfachen und Möglichkeiten aufzeigen, diese zu kombinieren.

Vergleichen und kombinieren

Anbieter wie quxxit oder GoEuro bieten die Möglichkeit, durch Eingabe Ihrer Start-und Zielpunkte die für Sie günstigste Verbindung zu finden.

Bahnreisende können an den Bahnhöfen in Troisdorf und Spich kostengünstig Fahrräder leihen. Eine weitere Station befindet sich in der Gierlichsstraße. Bürger und Berufspendler können ihre Arbeitsstellen schnell und ohne Sorge um ihr eigenes Fahrrad erreichen.

Verkehrsmittel und Klimaschutz

Wenn Sie bei der Verkehrsmittelwahl auch den Klimaschutz in den Blick nehmen möchten, bekommen Sie interessante Informationen zum Vergleich der Emissionen der einzelnen Verkehrsträger auf den Seiten zum Energie-Atlas-Bayern.

Stadtteilkarte "Mobil in...Troisdorf Innenstadt"

Diese Stadtteilkarte soll auf die Multimodalität der Stadt Troisdorf aufmerksam machen. Neben dem Schienennetzplan Troisdorfs, den ÖPNV-Verkehren in Line-by-Line-Darstellung und einen Hinweis auf das RSVG-Kundenzentrum bietet der Stadtteilplan auch Hinweise auf die stationäre Car- und Bikesharing-Stationen (Tromobil/Flinkster), eine Darstellung der für den Fahrradverkehr geöffneten Einbahnstraßen, offizielle Taxi-Halteplätze und eine "Erreichbarkeitswolke" für Fuß- und Radverkehr. Darüber hinaus sind Parkhäuser, Fahrradstation und die ausgeschilderten Radwege in dem Faltplan enthalten.

So werden alle denkmaren Kombinationsmöglichkeiten der unterschiedlichen Verkehrsmittel für  Bürger, Touristen und Pendler dargestellt.

In der Pressemeldung der Stadt Troisdorf finden Sie weitere Informationen und Hintergründe zur Stadtteilkarte.


Informationen zum Herunterladen (PDF)

Die nachfolgenden Informationen sind im PDF-Format bereitgestellt. Die PDF-Dateien sind in der Regel barrierefrei gestaltet. Dateien, die nicht von der Stadt Troisdorf erstellt wurden, erfüllen unter Umständen diese Kriterien nicht und sind dann mit dem Hinweis (Quelle: extern) gekennzeichnet.
Mehr Informationen zum Thema PDF und Barrierefreiheit finden Sie in der Hilfe der Stadt Troisdorf.