Inhalt

Gewässerunterhaltung und -entwicklung

Zuständigkeiten

Die Unterhaltung der sich auf dem Troisdorfer Stadtgebiet befindlichen Gewässer unterliegt verschiedenen Institutionen:

  • Die Sieg (Gewässer 1. Ordnung) wird vom Land Nordrhein Westfalen und der Bezirksregierung Köln unterhalten.

  • Die Agger wird vom Aggerverband unterhalten.

  • Die Unterhaltung von Stillgewässern (Teiche und Seen) obliegt den Besitzern.

  • Einige städtische Gewässer sind verpachtet (Wassersport- und Angelvereine), in diesen Fällen sind die Pächter auch für die Unterhaltung verantwortlich.

  • Der Rotter See als Badegewässer und der Sieglarer See im Naturschutzgebiet sowie Mühlengraben, Burggraben, die Teiche im Waldpark und hinter Haus Broich, der Asselbach, der Senkelsgraben und der Ostgraben im urbanen Bereich unterliegen der Gewässerunterhaltung des Umweltamtes der Stadt.

  • Fließ- und Stillgewässer in der Wahner Heide (Naturschutzgebiet und FFH Gebiet), der Scheuerbach/Rheinkanal 1 und der Leyenweiher werden auf Grund ihrer Lage in den streng geschützen Bereichen ihrer natürlichen Entwicklung überlassen.

Schwerpunktbereiche

Die Gewässerunterhaltung gliedert sich in zwei Schwerpunktbereiche

Gewässerpflege

Zur Gewässerpflege gehören unter anderem

  • das Freihalten und Wiederherstellen des Abflussprofils,
  • Gehölzpflege,
  • die Beseitigung von Schäden,
  • die Unterhaltung von Bauwerken und Wegen,
  • die Erhaltung und Förderung der ökologischen Funktionsfähigkeit, insbesondere als Lebensraum von wild lebenden Tieren und Pflanzen.
Gewässerentwicklung
  • Zur Gewässerentwicklung gehören unter anderem
  • Strukturverbesserungen,
  • Wiederherstellen der Durchgängigkeit,
  • Zulassen von Sohl- und Seitenerosion und eigendynamischen Entwicklungen,
  • Wiederanschluss abgetrennter Retentionsräume

Informationen zum Herunterladen (PDF)

Die nachfolgenden Informationen sind im PDF-Format bereitgestellt. Die PDF-Dateien sind in der Regel barrierefrei gestaltet. Dateien, die nicht von der Stadt Troisdorf erstellt wurden, erfüllen unter Umständen diese Kriterien nicht und sind dann mit dem Hinweis (Quelle: extern) gekennzeichnet.
Mehr Informationen zum Thema PDF und Barrierefreiheit finden Sie in der Hilfe der Stadt Troisdorf.