Inhalt

Veranstaltungstechniker/in

Ein Veranstaltungstechniker in der Regie. Button Bild vergrößern

Dein Arbeitsplatz

Veranstaltungstechniker/innen arbeiten meist hinter den Kulissen und bereiten die Licht-, Ton- und Bühnentechnik für die einzelnen Veranstaltungen vor. Sie bereiten die Räumlichkeiten für die Gäste vor, planen und kalkulieren die Materialbeschaffung.

Ein Veranstaltungstechniker bereitet die Licht- und Tonanlage vor. Button Bild vergrößern

Über die Ausbildung

Die Ausbildung zum/zur Veranstaltungstechniker/in dauert drei Jahre. Während der Ausbildung lernen die Azubis alle Abläufe vor und nach einer Veranstaltung kennen, wie sie diese vorbereiten und die Licht- und Tontechnik während dem Programm bedienen.
Die Auszubildenden besuchen zu dem blockweise das Georg-Simon-Ohm-Berufskolleg in Köln.

Voraussetzungen

Einstellungsvoraussetzungen für die Ausbildung sind unter anderem:

  • Fachoberschulreife,
  • Teamfähigkeit, Lern- und Einsatzbereitschaft,
  • handwerkliches Geschick, Konzentrationsfähigkeit und Sorgfalt.

Wichtige Informationen

Weitere Informationen zur Arbeit eines Veranstaltungstechnikers, zum Einstellungszeitpunkt, über die Einstellungsvoraussetzungen, den Ausbildungsverlauf, die Berufsschule und den Unterricht sowie die Ausbildungsvergütung/Urlaub gibt es im PDF zum Ausbildungsgang „Veranstaltungstechniker/in“.


Informationen zum Herunterladen (PDF)

Die nachfolgenden Informationen sind im PDF-Format bereitgestellt. Die PDF-Dateien sind in der Regel barrierefrei gestaltet. Dateien, die nicht von der Stadt Troisdorf erstellt wurden, erfüllen unter Umständen diese Kriterien nicht und sind dann mit dem Hinweis (Quelle: extern) gekennzeichnet.
Mehr Informationen zum Thema PDF und Barrierefreiheit finden Sie in der Hilfe der Stadt Troisdorf.