Inhalt

Neuer Kreisverkehr B8 / Belgische Allee:

Bauarbeiten auf der B8 in Spich haben begonnen


  •  In vier Metern Tiefe entsteht der Kreisel: v.l. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski, Technischer Beigeordneter Walter Schaaf, Ortsvorsteher Werner Zander und der Leiter des Straßenbauamts, Bernhard Esch. 
  •  Plan der Baustelle auf der B8 mit Sperrung der Belgischen Allee. 

Am vielbefahrenen Knotenpunkt von Hauptstraße/B8, Belgische Allee und Ranzeler Straße in Troisdorf-Spich läßt die Stadt einen neuen Kreisverkehr bauen. Mit dem Beschluss des Troisdorfer Stadtrats dazu ist auch die zukünftige nachhaltige Verkehrsentlastung vom LKW-Verkehr für den Stadtteil Troisdorf-Spich auf den Weg gebracht worden. Zudem wird die Kreuzung für alle Verkehrsteilnehmer sicherer und übersichtlicher gestaltet. Die Baumaßnahme kostet 4,7 Millionen Euro, davon werden 3,1 Millionen Euro gefördert.

Weil die Bahnunterführung an der Ranzeler Straße für den Schwerlastverkehr mit einer Höhe von vier Metern passierbar sein muss, muss der Kreisverkehr auch rund vier Meter tiefer gelegt werden. Die Bauarbeiten an der Unterführung Ranzeler Straße sind schon in vollem Gange. Die Bauarbeiten auf der Hauptstraße/B8 beginnen haben am 5. November ebenfalls begonnen.

Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski besichtigte die Baustelle und erörterte die einzelnen Schritte der komplexen Baumaßnahme mit dem Technischen Beigeordenten Walter Schaaf, dem Leiter des Amts für Straßenbau und Verkehr, Bernhard Esch und dem städtischen Tiefbau-Ingenieur Mario Wember. Mit dabei waren der Spicher Ortsvorsteher Werner Zander, Ingenieur Reinhold Ebben (Bauüberwachung) und Jörg Noppeney von der Baufirma Dohmen.

Voraussichtlich ein Jahr lang

Das komplexe Vorhaben wird ein Jahr lang zu umfangreichen Bauarbeiten und Absperrungen auf den drei betroffenen Straßen sowie zu schwierigen Regelungen für die Verkehrsfluss auf der stark frequentierten Bundesstraße während der Bauzeit führen.

Der Fahrradverkehr parallel zur B8 wird während der Bauzeit ebenfalls nicht in die Belgische Allee abbiegen können. Dazu wird ein provisorischer Übergang von der Hauptstraße über die Bensberger Straße zur Fahrt in das Gewerbegebiet geschaffen. Später wird eine neue Brücke für Radfahrer und Fußgänger über die Ranzeler Straße gebaut werden.

Übersichtliche Umleitungen

Die B8 von Köln-Porz in Richtung Troisdorf wird zur Einbahnstraße, vorbei an der Baustelle. Das Abbiegen von der B8 in die Belgische Allee wird nur über eine Baustraße einige hundert Meter weiter parallel zur Belgischen Allee möglich sein.

Richtung Autobahn/A59 führt eine Umleitung von der Hauptstraße über die Bonner Straße und die Luxemburger Straße zum Kreisverkehr Kriegsdorfer Straße und von dort auf die Autobahn und umgekehrt.

In Fahrtrichtung Köln-Porz führt die Behelfs- bzw. Baustraße vor dem Gewerbegebiet „Belgische Allee“ nach rechts von der Hauptstraße zur Maarstraße und Brüsseler Straße, weiter zur Niederkasseler Straße auf Kölner Stadtgebiet und schließlich wieder auf die B8 Richtung Porz.

Auf dem Mauspfad / K20 aus Köln kommend und aus dem Gewerbegebiet „Camp-Spich“ fährt man ab dem Kreisverkehr an der Belgischen Allee in Richtung Troisdorf-Innenstadt über Mauspfad und Altenrather Straße.

Umleitungen für die Buslinien

Linie 505 Fahrtrichtung Wahn nimmt den normalen Linienweg bis Haltestelle „Spichbuschstraße“. Vor der Kreuzung Belgische Allee geht es auf die provisorische Baustraße, danach über Maarstraße und Belgische Allee in die Brüsseler Straße und weiter auf dem normalen Linienweg.

Linie 505 Fahrtrichtung Spich Busbahnhof fährt den normalen Linienweg bis zur Haltestelle “Niederkasseler Straße/Kreisel“, danach in die Niederkasseler Straße, auf die B 8, weiter über Ersatzstraße und Maarstraße zur Ersatzhaltestelle und weiter auf dem Linienweg.

Die Haltestellen „Kasseler Furt“, „Brüsseler Straße“ und Antwerpener Straße“ in Richtung Spich entfallen. Die Haltestelle „Belgische Allee“ in Richtung Wahn wird in die Maarstraße verlegt. Die Haltestelle „Kasseler Furt“ in Richtung Wahn wird um etwa 50 Meter zurückverlegt.

Die Haltestelle „Niederkasseler Straße“ in Richtung Wahn wird um etwa 100 Meter in Richtung Lind verlegt. Die Haltestelle der Linie 505 „Belgische Allee“ in Richtung Troisdorf erhält eine Ersatzhaltestelle hinter der Baustraße und wird zusätzlich von den Bussen der Linie 508 bedient.

Linie 508 Fahrtrichtung Camp Spich fährt den normalen Linienweg bis Haltestelle „Spichbuschstraße“. Vor der Kreuzung Belgische Allee geht es in die provisorische Baustraße, danach über Maarstraße und Belgische Allee weiter auf dem Linienweg. Linie 508 Richtung Sankt Augustin fährt den normalen Linienweg. Die Haltestelle Belgische Allee“ in Richtung Wahn wird in die Maarstraße verlegt.

Peter Sonnet

Pressemeldung 513 vom 26.10.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf