Inhalt

Konzert im Kunsthaus Troisdorf:

Jazz mit Frida's Extensions

Frida’s Extensions kommt ins Kunsthaus.Bild vergrößern

„Frida ist verspielt. Frida hat viel Fantasie. Manchmal ist sie sehr laut und trotzig. Oft aber spielt sie in ihrer Welt, leise und zerbrechlich. Und plötzlich will sie wieder experimentieren und wild sein. Keine Angst, Frida ist nicht gefährlich. Sie macht einfach nur Musik“, heißt es auf dem Plakat zum Konzert mit der Formation „Frida’s Extensions“

am Sonntag, 21. Oktober 2018, um 18 Uhr im Kunsthaus Mülheimer Str. 23, Troisdorf-Mitte.

Geboten werden Crossover, Experimental, Jazz und Pop. Die Band besteht aus dem Gesangstrio Mascha Corman, Sara Decker und Julia Ehninger sowie der Rhythmusgruppe mit Florian Herzog am Bass und Jeroen Truyen am Schlagzeug. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Infos zum Programm des städtischen Kunsthauses mit Galerie auf www.kunsthaus-troisdorf.de.

Peter Sonnet

Pressemeldung 484 vom 08.10.2018 - Pressestelle der Stadt Troisdorf