Inhalt

VII Troisdorf International Piano Competition:

Pianist aus Italien gewinnt den Wettbewerb

Organisator Jia Wang (Mitte) mit Sieger Giorgio Trione Bartoli, v.l. Monan Jülch, Prof. Jingjing Wang (Jury), Suyeun Song, Prof. Michael Keller (Jury) und weiteren Teilnehmern.Bild vergrößern

Der italienische Pianist Giorgio Trione Bartoli  (22) ist Gewinner des 7. Internationalen Troisdorfer Klavierwettbewerbs, allerdings mit einem 2. Platz. Der 1. Platz in der Kategorie „Junge Meister“ wurde in diesem Jahr erstmals nicht vergeben. Zwei dritte Plätze teilen sich die Pianistin So-Yeon Bae (35) aus Südkorea und Edward Leung (24) aus den USA. In der Kategorie „Junge Talente“ gewannen Suyeun Song (16) aus Südkorea und der Deutsche Monan Jülch (14).

„Dieser Wettbewerb ist eine besonders klangvolle Tradition. Er ist immer ein besonderes Musikereignis im Troisdorfer Sommer. In unserer Stadt hat die Musik ja einen sehr hohen Stellenwert und sie genießt eine besondere Wertschätzung“, erklärte Vize-Bürgermeisterin Angela Pollheim bei der Eröffnung des Abschlusskonzerts der Preisträger in der Aula des Gymnasiums Zum Altenforst.

Troisdorfer Musikakademie ist Veranstalter

Veranstalter der „VII. Troisdorf International Piano Competition“ war wieder die Internationale freie Brahms Musikakademie unter künstlerischer Leitung des in Troisdorf lebenden Pianisten Jia Wang. Beim einwöchigen musikalischen Wettstreit saßen 55 junge Pianistinnen und Pianisten aus 13 Nationen an den Tasten. „Das Niveau war in diesem Jahr wieder sehr hoch“, freuten sich der Jury-Vorsitzende Prof. Michael Keller, und sein Kollege Prof. Clemens Rave, beide aus der Musikhochschule Münster.

„Die große Zahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus vielen Ländern belegt abermals das internationale Renommee des Wettbewerbs und dessen hoher künstlerischer Wert“, unterstrich Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski in seinem Grußwort zum Programmheft. Mehr Infos findet man auf der Seite der Musikakademie, die der Troisdorfer Musikschule angegliedert ist, unter www.ifbmat.de,  zum Troisdorfer Pianisten Wang auf seiner Seite www.jiawangpiano.com.

Peter Sonnet

Pressemeldung 372 vom 08.08.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf