Inhalt

Fotoausstellung im Fischereimuseum:

Natur erleben und verstehen

Foto von Heinke Lüttschwager.Bild vergrößern

"Natur entdecken - Natur erleben - Natur verstehen" ist der Titel einer Fotoausstellung mit Werken von Heinke Lüttschwager im Fischereimuseum in Troisdorf-Bergheim. Ortsvorsteher Karl-Heinz Stocksiefen wird die Ausstellung

am Sonntag, 29. April 2018, um 11 Uhr im Fischereimuseum, Nachtigallenweg 39, Tdf-Bergheim,

eröffnen. Danach spricht Prof. Dr. Dieter Volkmann über die "Netzwerke der Natur". Die Ausstellung ist bis zum 28. Juni 2018 zu sehen. Infos im Museum unter Tel. 0228/94589017, Mail: info@fischereimuseum-bergheim-sieg.de.  

Seit ihrer Jugend zeichnet Heinke Lüttschwager mit Rötel, Kreide und Bleistift. Sie lebte mit und in der Natur. Ihr Thema war die Stille. Erst 1989 kam sie zur Photographie, die manchen rätseln lässt, ob es nicht doch eine Zeichnung ist. Infos auf www.photoart-luettschwager.de.

Professor Dr. Dieter Volkmann forschte mehr als 25 Jahre lang am Institut für Zelluläre und Molekulare Botanik der Universität Bonn auf dem Gebiet der Wahrnehmung der Schwerkraft durch Pflanzen: Woher also wissen Pflanzen wo oben und unten ist? In jüngster Zeit war er beteiligt an Projekten zur Kommunikation der Pflanzen mit ihrer Umwelt.

Peter Sonnet

Pressemeldung 179 vom 16.04.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf