Inhalt

Konzert im Fischereimuseum:

Rock-Pop-Kölsch und der BSC

Paul Radau macht keinen Radau, sondern spielt Kölsch-Hits und den BSC.Bild vergrößern

Der Gitarrist und Liedermacher Paul Radau aus Much gastiert im Rahmen der Reihe „Die bunte Welt der Livemusik“ im Bergheimer Fischereimuseum. Mit eigenen Liedern hat er sich in der Szene einen Namen gemacht. Über 100 Kinder begleitet er in der „musikalischen Früherziehung“ in Mucher Kindergärten und seit einem Jahr leitet er die dortige Musikschule. Das Konzert beginnt

am Donnerstag, 15. März 2018, um 19 Uhr im Fischereimuseum Nachtigallenweg 39, Tdf-Bergheim.

Bei seinen Konzerten stehen stets die Hits der letzten Jahrzehnte im Vordergrund. Ganz gleich, ob bekannte internationale Rock- und Pop-Songs oder die Kölsch-Hits von BAP oder Bläck Fööss: Paul Radau beherrscht sie.

Ein besonderes Highlight im Museum wird der „BSC“, der „Bergheim Song Contest“: Angelehnt an den alljährlichen europäischen Wettbewerb ESC wird es eine Live-Hitparade geben, bei der die Gäste aus einer Vielzahl von kurz angesungenen Hits auswählen und Punkte vergeben können, um so ihre Lieblingstitel in der anschließenden „Live-Hitparade“ zu hören.

Einlass um 18.30 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro. Karten reservieren unter karte.reservieren@web.de  oder Tel. 0228/4798079.

Peter Sonnet

Pressemeldung 110 vom 05.03.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf