Inhalt

Drei Tage lang besinnlicher Weihnachtsmarkt in der Troisdorfer City:

Winterwald bei tollem Wetter wieder ein voller Erfolg!


  •  Der Chor der Grundschule Schlossstaße eröffnete den Winterwald.  
  •  Sehr gut besucht war der Winterwald in der Troisdorfer City.  

Der „Winterwald“ Troisdorf ist ein - inzwischen traditionelles - vorweihnachtliches Vergnügen für die ganze Familie mit viel Musik, Leckereien und obendrein einem verkaufsoffenen Sonntag. Der beschauliche Weihnachtsmarkt „Winterwald“ in der Fußgängerzone war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Rund 35.000 Besucher waren von Freitag bis Sonntag zu Gast in der Fußgängerzone. Handel und Aussteller zeigten sich zufrieden.

Der „Winterwald“ bot auch in diesem Jahr weihnachtlich geschmückte Verkaufsstände mit kunsthandwerklichem Angebot, mit Schmuck, Kerzen und Kränzen, Glühwein und Kakao, Zimtstangen und Waffeln. Viele verschiedene Leckereien gehören zum Erlebnis des vielseitigen „Winterwalds“. Die Troisdorfer Einzelhändler und die Vereine beteiligen sich mit besonderen Angeboten am vorweihnachtlichen Marktgeschehen. Auf der Bühne an der von-Loe-Straße wurde an allen drei Tagen ein weihnachtliches Bühnenprogramm angeboten.

Die Stadt hatte den Besucherinnen und Besuchern des Marktes wegen des hohen Verkehrsaufkommens empfohlen, zu Fuß, per Rad oder per Bus in die Innenstadt zu kommen. Am Samstag und Sonntag war zum Winterwald im gesamten Stadtgebiet von morgens bis abends das Busfahren kostenlos. Das Angebot wurde dieses Mal gut angenommen. Es gilt letztmalig am 3. Adventssamstag und -sonntag, wenn an der Burg Wissem der dortige Weihnachtsmarkt stattfindet.

Bettina Plugge
Pressesprecherin

Pressemeldung 600 vom 02.12.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf