Inhalt

Medienbasar in der Stadtbibliothek:

Bücher-Wochen und viel mehr


  •  Musik-CDs und Spiele gehören ebenfalls zum Medienbasar. 
  •  Ingeborg Haase vom Förderverein der Bibliothek mit einem Kunden. 

„Wir sind überwältigt von den vielen Bücherkisten mit gut erhaltener Literatur, die nach unserem Spendenaufruf kistenweise in der Bibliothek abgegeben wurden“, freut sich Ingeborg Haase, Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbibliothek. „Und wir bedanken uns sehr bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die so den anstehenden Medienflohmarkt mit einer großen Auswahl möglich machen“. Wie jedes Jahr im Herbst wird auch dieses Jahr das gesamte Lesecafé der Bibliothek zum riesengroßen Medienflohmarkt

vom 5. November bis 10. Dezember 2019 in der Stadtbibliothek, Kölner Str. 2, 2. OG, Troisdorf-Mitte.

Nicht nur Kinderbücher, Sachbücher, Romane und fremdsprachige Bücher sind im Angebot, auch ganze Zeitschriftenjahrgänge, Hörbücher, Musik-CDs, DVDs, Gesellschafts- und Computerspiele suchen einen Liebhaber. Erstmalig wird es auch ein kleines Antiquariat mit bibliophilen Ausgaben klassischer Werke geben.

Der Förderverein wird die Erlöse des Flohmarktes wieder der Bibliothek für Anschaffungen und Projekte zur Verfügung stellen. Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht und/oder bei einer Tasse Kaffee Zeit zum Stöbern in alten und neuen Schätzen mitbringt, ist herzlich dazu eingeladen, während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek seine Taschen zu füllen.

Stadtbibliothek und Flohmarkt sind dienstags und freitags von 10 bis 18 Uhr, mittwochs von 10 bis 13 Uhr, donnerstags von 13 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Parkmöglichkeiten im Forum Troisdorf, Ausgang Parkdeck 4 (VHS-Stadtbibliothek). Auskunft unter Tel. 02241/900-758 und per Mail an: stadtbibliothek@troisdorf.de. Weitere Infos im Netz auf www.stadtbibliothek-troisdorf.de.

Peter Sonnet

Pressemeldung 560 vom 06.11.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf