Inhalt

Troisdorfer Gesprächskreis der Religionen:

Thema Ethik - wie soll ich handeln?

Anlässlich des Martinsfestes fragen die Gäste im nächsten Gesprächskreis der Religionen nach der Ethik: Motiviert Religion zu gutem Handeln? Welche Rollen spielen Vorbilder und religiöse Gebote oder Verbote? Welche Rolle spielt die ethische Vernunft? Verhalten wir uns anders, wenn wir Menschen eigenen Glaubens oder Menschen anderen Glaubens begegnen?

Das Gespräch beginnt
am Donnerstag, 15. November 2018, um 19.30 Uhr im Evang. Gemeindehaus, Kronprinzenstr. 12, Troisdorf-Mitte.

Der „Gesprächskreis der Religionen" ist eine lockere und offene Diskussionsrunde über die Weltreligionen und den Glauben. Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften sind dabei. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur Interesse an Menschen anderen Glaubens.

Auf viele Gäste freut sich der Vorbereitungskreis mit Pfarrer Ingo Zöllich, Pastoralreferent Joachim Bourauel, Erkan Alkan als Vertreter der Troisdorfer Moschee und Claudia Hoffmann vom Mehrgenerationenhaus - Haus International.

Peter Sonnet

Pressemeldung 524 vom 05.11.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf