Inhalt

Rathaus wird am 30. Oktober nicht geöffnet:

Montag vor den Feiertagen geschlossen

Wegen des Jubiläums 500 Jahre Reformation im „Luther-Jahr“ ist der Reformationstag am Dienstag, 31. Oktober 2017, wie es früher einmal war, ein Feiertag. Am Tag danach ist der Feiertag Allerheiligen. Um Überstunden abzufeiern, nehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung am Montag, 30. Oktober 2017, als „Brückentag“ einen Tag Urlaub. Das Rathaus bleibt dann geschlossen. Die Regelung gilt nicht für städtische Einrichtungen, in denen Kinder betreut werden wie die Kitas und die Trogata, und es gilt ebenfalls nicht für die Feuerwehr.

Die Stadtverwaltung weist auch noch einmal darauf hin, dass der Reformationstag am 31. Oktober 2017 dieses Jahr ein gesetzlicher Feiertag ist und Geschäfte grundsätzlich nicht öffnen dürfen. Ausnahmen sind Verkaufsstellen, deren Kernsortiment aus einer oder mehrerer der Warengruppen Blumen und Pflanzen, Zeitungen und Zeitschriften oder Back- und Konditorwaren besteht, für die Abgabe dieser Waren und eines begrenzten Randsortiments für die Dauer von fünf Stunden.

Peter Sonnet

Pressemeldung 485 vom 12.10.2017 - Pressestelle der Stadt Troisdorf