Inhalt

Das Küz-Comedy-Festival 2019:

Musik, Comedy und Verzällcher


  •  Die Band LongJohn mit musikalischer Western-Parodie. Foto: Martin Misére. 
  •  Ein Flaschmob mit der Band GlasBlasSing. Foto: Yves Suckdorff. 
  •  La Signora hat auf engstem Raum Platz.  

Von Mittwoch bis Sonntag, 2. - 6. Oktober 2019, im Saal Zur Küz, Eintrachtstraße 1 in Troisdorf-Sieglar,

findet das diesjährige Küz-Festival für Musik und Comedy statt. Musik mit nicht alltäglichen Instrumenten, eine Virtuosin auf dem Akkordeon, Comedy, die sich gewaschen hat, Feestyle-Theater und ein Streifzug durch die kölsche Speisekarte: ein ebenso abwechslungsreiches wie unterhaltsames Programm. Wer alle fünf Veranstaltungen erleben will, erhält das Küz-Festival-Ticket für 45 Euro. Einzeln macht auch Spaß:

Mittwoch, 2. Oktober 2019, um 20 Uhr:

GlasBlasSing – Flaschmob: Upcycling, nein, das bedeutet keinesfalls mit dem Fahrrad bergauf zu fahren. Upcycling ist die aufregend-attraktive Schwester von Recycling. Beispiel Flaschen. Kennt jeder. Öffnen, austrinken, wegbringen. Immer schnell zur Hand, wenn der Gaumen staubt. Flaschen lassen sich zu vielem upcyclen: Behausungen für Modellschiffe, Handduschen für Formel-1-Sieger, Briefumschläge für Gestrandete und in den Händen von GlasBlasSing zu faszinierenden Musikinstrumenten. Tickets im VVK 21,20 Euro zzgl. örtlicher Gebühren.

Donnerstag, 3. Oktober 2019, um 20 Uhr:

Die Schablone, in der ich wohne – Carmela de Feo: La Signora, die Callas des Akkordeons, lädt ein zu einem Abend, an dem Herzen gebrochen, Seelen verkauft und Gefühle täuschend echt imitiert werden. Tickets im VVK 21,20 Euro zzgl. örtlicher Gebühren.

Freitag, 4. Oktober 2019, um 20 Uhr:

NightWash – Das Original: Simon Stäblein, Robert Alan, Jakob Schwerdtfeger, Nico Stank und Thomas Schwieger präsentieren ein Comedy-Programm, das sich gewaschen hat. Tickets im VVK 22,30 Euro zzgl. örtlicher Gebühren.

Samstag, 5. Oktober 2019, um 20 Uhr:

LongJohn - Die Western-Parodie: Comedy, Musik, Tanz, Artistik, Improvisation, Multimedia – nennen wir es Freestyle-Theater. Stellen Sie sich vor, Sie kommen abends nach einem anstrengenden Tag nach Hause und verwandeln sich beim Staubsaugen plötzlich in einen Cowboy zu Zeiten des Wilden Westens…So ergeht es Frank, der sein Publikum miterleben lässt, wie es ist, mit grimmigem Blick durch knarzende Saloontüren zu gehen, durch die Prärie zu reiten, sich zu prügeln oder mit anderen am Lagerfeuer zu sitzen und mit den Filmstimmen berühmter Westernhelden über das Mann-Sein zu philosophieren. Tickets im VVK 21,20 Euro zzgl. örtlicher Gebühren.

Sonntag, 6. Oktober 2019, um 17 Uhr (!):

„Kulinarische Verzällcher“: Das Trio Fuhrmann, Kulik, Haaser bietet „Leeder, Krätzjer un Verzällcher“ rund um das Thema Essen. Dazu gekommen sind einige neue Episoden. Es ist die dritte Auflage des erfolgreichen kölschen Kleinkunst-Programms von „Fuhrmann, Kulik, Haaser“. Tickets im VVK 21,20 Euro zzgl. örtlicher Gebühren.

Peter Sonnet

Pressemeldung 432 vom 09.09.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf