Inhalt

Kunsthaus Troisdorf mobil:

Transfer in Salzburg

Auch Bilder von Beata Obst sind in Salzburg zu sehen. Bild vergrößern

Nachdem Künstlerinnen und Künstler aus Salzburg im April dieses Jahres Werke im Kunsthaus Troisdorf gezeigt hatten, haben die Troisdorfer nun den Gegenbesuch angetreten. Werke von Frank Baquet, Fakhri Bohang, Kazem Heydari, Jette Jertz, Marc Kirschvink, Rolf Mallat, Beata Obst, Masoud Sadedin, Mirjam Wingender und den ART AV Künstler/innen Claudia Defrancesco, Cäcilia Gabriel, Monika Hartl, Paul Jaeg, Petra Korte, Albert Lindenthaler, Michele Meynier, Christiane Pott-Schlager, Karin Puchinger, Edith Richter, Johann Schreilechner und Rauthgundis Zieser sind nun in der Berchtoldvilla am Fuß der Hohensalzburg in Salzburg zu sehen. Die Ausstellung trägt den Titel Transfer.

Die Künstlerinnen und Künstler waren offenbar nicht die einzigen Troisdorferinnen und Troisdorfer in Salzburg: Der erste Eintrag im Gästebuch anlässlich der Ausstellungseröffnung stammte von einem Ehepaar aus Troisdorf, das sich ebenfalls in der österreichischen Stadt aufhielt. Die Ausstellung in der Berchtoldvilla in Salzburg ist zu sehen bis zum 18. Oktober.

Auch Werke der Künstlerin Beata Obst sind in Salzburg zu sehen; ihr ist zudem die nächste Ausstellung im Kunsthaus Troisdorf gewidmet, die am Sonntag, 16. September 2018, um 11 Uhr eröffnet wird.

Johannes Schmitz

Pressemeldung 432 vom 11.09.2018 - Pressestelle der Stadt Troisdorf