Inhalt

Sparkasse spendete der Kita Instrumente:

Kinder lernen Beethoven und seine Musik kennen


  •  KSK-Regionaldirektir Holger Steffens übergab den Kindern die Instrumente, links Kita-Leiterin Brigitte Wiese. 
  •  Die Band Correlatif spielte beim Kita-Mitmachkonzert in Kriegsdorf. 

Ende August feierte der Förderverein der städtischen Kita Reichensteinstraße in Troisdorf-Kriegsdorf sein jährliches Kennenlernfest mit einem Mitmachkonzert. Motto war „Mach mal Tempo, Ludwig“ mit Blick auf das Beethoven-Jahr. Das Mitmachkonzert mit dem Musikensemble Corrélatif und den Musikpädagoginnen Marion Klotz und Constanze Ferencik-Lauer stellte einen Höhepunkt der Kooperation der Musikschule Troisdorf und der Kita Reichensteinstraße in Zusammenhang mit dem Projekt „LuKi goes Kita“ dar.

Das Projekt wurde in den 19 Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises initiiert, in Troisdorf für die Musikschule und die Kita Reichensteinstraße. Die Musikpädagoginnen Klotz und Ferencik-Lauer kommen wöchentlich in die Kita, um mit den Kindern zu singen und zu musizieren. Durch diese Kooperation erfahren die Kinder mehr über den Komponisten Ludwig van Beethoven, sein Werk und Leben.

Das Mitmachkonzert gab den Eltern und anderen Gästen einen Einblick in diese Arbeit. Der engagierte Förderverein der Kita sorgte für Speis’ und Trank mit viel Einsatz. Dank der zahlreichen schmackhaften Kuchenspenden durch unterstützende Eltern und den unermüdlichen Einsatz von Eltern an den Grills, war das Fest auch kulinarisch ein Erfolg.

Vize-Bürgermeister Jörg Kaiser Jung und Alt. Ein besonderer Höhepunkt mit Blick auf das LuKi-Projekt war die Übergabe von Musikinstrumenten an die Kinder der Kita Reichensteinstraße, gesponsert von der Kreissparkasse Köln. Die Übergabe erfolgte durch KSK  Regionaldirektor Holger Steffens. Das pädagogische Team der Kita hielt für die Kinder verschiedene Spiel- und Bastelangebote sowie Kinderschminken unter dem Motto „Ludwig goes Kita“ bereit.

Mit einer zusätzlichen Wassermatschaktion sorgten die Erzieherinnen für eine willkommene Abkühlung für die Kinder am heißen Sommertag. Das Ensemble Corrélatif spielte freudig auf und die Kinder konnten den Gästen das Lied „Ich komme schon durch manche Land avec la marmotte“ und einen Tanz auf die Melodie von „Für Elise“ von Ludwig van Beethoven vorführen. Kita-Leiterin Brigitte Wiese freute sich über „ein rundum gelungenes Fest, das Kindern und Erwachsenen viel Freude bereitete“.

Peter Sonnet

Pressemeldung 431 vom 09.09.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf