Inhalt

Kunsthaus Troisdorf:

Tagträume einer polnischen Künstlerin

Beata Obst vor einem ihrer Werke im Kunsthaus Troisdorf.Bild vergrößern

Das menschliche Gesicht steht im Zentrum der Bilder der aus Polen stammenden und in Köln lebenden Künstlerin Beata Obst. Hinzu treten malerische und grafische Verfremdungseffekte, die die Kompositionen der Künstlerin energetisch aufladen und auf eine andere Wahrnehmungsebene transformieren. Auch in ihren kurzen Videosequenzen findet sie eine harmonische und gleichzeitig bedeutungsoffene Herangehensweise an den menschlichen Körper.

Daydreaming heißt die Ausstellung mit Werken der Künstlerin Beata Obst, die am Sonntag, 16. September 2018, um 11 Uhr im Kunsthaus Troisdorf an der Mülheimer Straße 23 in 53840 Troisdorf eröffnet wird. Es begrüßt Sie Vize-Bürgermeisterin Angela Pollheim. Zur Eröffnung spricht Alexandra Wendorf über die Kunst von Beata Obst. Die Musik steuert Yavuz Duman bei.

Die Ausstellung ist bis zum 14. Oktober 2018 jeweils samstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 14 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. (02241) 1261581 zu sehen.

Johannes Schmitz

Pressemeldung 428 vom 10.09.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf