Inhalt

50 Jahre TRO!SDORF - stolz auf unsere Stadt:

Rückblick auf die Stadtteile seit 1969

Vorträge bei Kaffee und Kuchen

Kölner Straße auf Höhe des Kölner Platzes. Foto: Heinz-Müller-Stiftung.Bild vergrößern

Die Stadt Troisdorf feiert ihr 50jähriges Bestehen in den heutigen Stadtgrenzen nach der Kommunalen Neuordnung 1969. Bürgerinnen und Bürger können die jüngste Stadtgeschichte bei Kaffee und Kuchen kennenlernen: In 10 der 12 Stadtteile wird jeweils ein Vortrag zur Ortsgeschichte angeboten. Danach kann man gemeinsam Erinnerungen über die „Stadt in den besten Jahren“ austauschen.

Die Vorträge beleuchten die Ereignisse 1969 und die Geburtsstunde der neuen Stadt Troisdorf. Dabei geht es um die Hintergründe der Gebietsreform, viele damalige Vorschläge und Proteste. Ein weiteres Thema ist die Entwicklung der Stadt nach 1969 mit Blick auf den jeweiligen Stadtteil. Eintritt und Verzehr sind frei. Die Vorträge starten mit Troisdorf-Mitte und dem erst 1999 gebildeten Stadtteil West

am Donnerstag, 29. August 2019, um 16 Uhr in der Stadthalle Kölner Str. 167, Troisdorf-Mitte.

Die nächsten Vorträge finden jeweils um 16 Uhr statt in der Mehrzweckhalle Müllekoven, Dorfstr. 51 (4.9.2019), im Bürgerhaus Spich, Waldstr. 35 (11.9.2019), im Pfarrheim Eschmar, Im Jägersgarten 11 (12.9.2019), in der Gaststätte Beim Wastl in Kriegsdorf, Reichensteinstr. 77 (18.9.2019), in der Mehrzweckhalle FWH, Helmholtzstr. 5 (19.9.2019).

Weiter geht es in der Josef-Schumacher-Halle, Rübkamp 2 in Altenrath (26.9.2019), in der Mehrzweckhalle Bergheim, Glockenstr. 66 (1.10.2019), im Bürgerhaus Zur Küz, Eintrachtstr. 1 für Sieglar und den erst 1999 gebildeten Stadtteil Rotter See (9.10.2019) sowie in der Aula der Europaschule, Am Bergeracker 31 in Oberlar (30.10.2019). Infos auf dieser Website und im Netz auf www.troisdorf.city.

Einen Überblick über die Stadtgeschichte Troisdorfs seit 1969 bietet auch die Ausstellung in der Remise der Burg Wissem, die bis zum 13. Oktober 2019 zu sehen ist, dienstags bis freitags von 11 bis 17 Uhr, am Wochenende und feiertags von 10 bis 18 Uhr. Eintritt frei. Herzlich willkommen zur Stadtgeschichte!

Peter Sonnet

Pressemeldung 371 vom 05.08.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf