Inhalt

Aktive Troisdorfer Städtepartnerschaften:

Heidenauer besuchen Dom, Hafen und Regierungsbunker


  •  Begrüßung in der Stadthalle: v.r. Theodor Lettmann und Vize-Bürgermeister Rudolf Eich wünschten den Gästen ein schönes Wochenende. 
  •  Theodor Lettmann ist Vorsitzender des Troisdorfer Städtepartnerschaftsvereins, hinten links Peter Mildner. 

Eine Besuchergruppe von 27 Bürgerinnen und Bürgern aus der sächsischen Partnerstadt Heidenau bei Dresden verbringen dieses Wochenende in Troisdorf. Vize-Bürgermeister Rudolf Eich begrüßte die Gäste in der Stadthalle und wünschte ihnen einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Das Programm dazu hatte der Städtepartnerschaftsverein Troisdorf zusammen gestellt. Eine Rundfahrt im Kölner Hafen, Besichtigung des Kölner Doms und des Regierungsbunkers in Ahrweiler, anschließende Weinprobe und ein gemütlicher Abend auf den Spicher Höhen gehören dazu.

Heidenau ist seit 1990 Troisdorfer Partnerstadt. Herzlich begrüßten sich die beiden Vorsitzenden der Partnerschaftsvereine, Theodor Lettmann (Troisdorf) und Peter Mildner (Heidenau). Viele der Gäste sind schon zum wiederholten Male in Troisdorf. „Hier treffen sich Freunde, die sich auf ein schönes Wochenende freuen“, unterstrich Lettmann. Nach der Begrüßung und einem Imbiss nahmen die Gastfamilien ihre Besucher mit nach Hause. Infos auf www.staedtepartnerschaftsverein-troisdorf.de.

Peter Sonnet

Pressemeldung 288 vom 14.06.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf