Inhalt

Hörspiel-Spaß der besonderen Art:

Die Tonies in der Stadtbibliothek

Tonies mit ihren Geschichten und Tonieboxen gibt es in der Stadtbibliothek.Bild vergrößern

Die „Tonies“ ziehen in Troisdorf ein. Ihr neues Zuhause sind die beiden Häuser der Troisdorfer Stadtbibliothek im Forum Kölner Str. 2 und im Sieglarer Schulzentrum. Wer sie noch nicht kennt: „Tonies“ sind Spielfiguren, die jede ihre eigene Kinderbuch-Geschichte auf einem Chip enthalten. Setzt man sie auf die „Toniebox“, trötet Benjamin Blümchen seine Abenteuer und die Olchis wühlen im Müll.

„Wir haben bei der Anschaffung darauf geachtet, welche Bücher bereits beliebt sind“, sagt Frank Barion, zuständig für Kinder- und Jugendbücher in der Stadtbibliothek. Mehr als 50 Figuren sind bereits ausleihbar, von Bibi Blocksberg über Räuber Hotzenplotz bis zu den Drei ??? Kids sind viele bekannte und beliebte Geschichten vorhanden.

“Für die Ausleihe brauchten wir ein neues System. Das war ein Problem, aber wir haben es mit durchsichtigen Boxen gelöst“, so Barion. Durch den magnetischen Fuß der Figuren und die gepolsterte Toniebox kann kaum etwas kaputt gehen. Dadurch ist der Hörspiel-Spaß für Kinder schon im Alter ab drei Jahren geeignet. Gerade für Kinder, die Deutsch als Fremdsprache erlernen, sind die Tonies hilfreich, da sie Anfassen und Zuhören vereinen.

Wer bereits eine Box besitzt, kann pro Bibliotheksausweis zwei Figuren ausleihen. Wer noch keine Box zuhause hat, kann sich demnächst eine von neun Boxen ausleihen. Infos unter Tel. 02241/900-758 oder per Mail an: Stadtbibliothek@troisdorf.de.

Peter Sonnet

Pressemeldung 281 vom 11.06.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf