Inhalt

Mit dem Bus kostenfrei zum Troisdorfer Augenschmaus:

Kunst, Musik und Leckereien


  •  Im letzten Jahr war viel los beim farbenfrohen Augenschmaus. 
  •  Das Plakat zur Veranstaltung. 

Zum dritten Mal findet in der Troisdorfer Innenstadt das vielseitige Fest mit Markt unter dem Titel „Augenschmaus“ statt. Vieles für Auge, Ohr und Appetit. Troisdorfer Künstlerinnen und Künstler laden zum kreativen Mitmachen ein. Die kurzweilige Veranstaltung vereint am letzten Juni Wochenende Kunst, Streetfood und Live Musik zum Troisdorfer „Augenschmaus“ für die ganze Familie

am 29./30. Juni 2019 von 11 bis 19 Uhr und mit verkaufsoffenem Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Zum „Augenschmaus“ können die Bürgerinnen und Bürger im gesamten Stadtgebiet von Troisdorf die Busse der RSVG kostenlos nutzen. Das dient nicht nur den Zielen des Klimaschutzes, sondern soll auch dem Parkdruck in der Innenstadt bei den Märkten und Festen senken.

Als Schaufenster der lokalen Kunst und Kultur zeigen Maler und Graffiti Künstler in der Fußgängerzone Besucherinnen und Besuchern, wie ihre Werke entstehen. Manche laden auch zum Mitmachen ein. Künstler aus der Kreativ-Werkstatt Troisdorf und dem Arbeitskreis Kunst malen open air. Jana Schneider kreiert 3D-Malerei, Markus Salgert bietet Graffiti zum Mitsprayen und Merle Stanko zeichnet Porträts im Schnellverfahren.

Kunst-Versteigerung open air

Die Werke, die an dem Wochenende entstanden sein werden, werden am Sonntag um 17 Uhr an der Ecke Kölner Straße und Von-Loe-Straße durch den bewährten Auktionator Wolfgang Högemann zu Gunsten der KinderStiftung Troisdorf launig versteigert. Die Kunstaktionen werden von der Firma Reifenhäuser, der Galerie Troisdorf und der Werbegemeinschaft Troisdorf Aktiv unterstützt.

Mittendrin Musik und mehr: Auf Straßen, Plätzen und Trottoirs treten an beiden Tagen Cito Pilini mit Jonglage und Zauberei, „The Busquitos“ mit Comic-Jazz, der Sänger Dennis Wloka, der Pianist Sven Wildöer und die Band „Bonsai Beat Boat“ mit DJ und Saxophon auf.

Für Kinder werden ein Gabelstapler-Parcours, Kinderkarussell und Ballonkunst geboten. Das Streetfoodangebot an beiden Tagen ist eine Mischung aus Ständen etablierter Anbieter, lokaler Gastronomie und internationaler Küche der multikulturellen Troisdorfer Vereine.

Die Stadt bittet die Festbesucherinnen und -besucher wegen des erwarteten hohen Verkehrsaufkommens und überfüllter Parkplätze und Parkhäuser, zu Fuß, per Rad oder Bus in die Innenstadt zu kommen. Am Bahnhof Troisdorf halten die Buslinien 501, 503, 506, 507, 508 und 551, die Bahnen S 12 und S 13 und die Regionalbahnen. Infos im Netz auf unserem City-Portal www.Troisdorf.city/Augenschmaus.

In Troisdorf kostenlos Bus fahren

An den Stadtfest-Wochenenden können 2019 testweise innerhalb des Troisdorfer Stadtgebiets die Busse der RSVG kostenlos genutzt werden. Diesen Beschluss hatte der Haupt-und Finanzausschuss einstimmig gefasst. Erstmals konnten zum Familienfest im Mai im gesamten Stadtgebiet von Troisdorf die Bürgerinnen und Bürger die Busse der RSVG kostenlos genutzt werden. Auch beim Augenschmaus-Wochenende am 29. und 30. Juni wird es dieses Angebot wieder geben.

Das kostenlose Busfahren innerhalb von Troisdorf dient nicht nur Zielen des Klimaschutzes, sondern soll auch dem Parkdruck in der Innenstadt bei den Märkten und Festen senken. Die Testphase läuft zunächst bis Ende des Jahres bei den Veranstaltungen

Augenschmaus                                    29. Juni und 30. Juni 2019

Erntedankfest 50 Jahre Troisdorf        11. Oktober bis 13. Oktober 2019

Winterwald                                           29. November bis 1. Dezember 2019

Weihnachten Burg Wissem                  13. Dezember bis 15. Dezember 2019

Die Stadt wünscht viel Vergnügen beim kurzweiligen Augenschmaus!

Peter Sonnet

Pressemeldung 277 vom 07.06.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf