Inhalt

Pflanzaktion in Spich:

Kinder der Kita Niederkasseler Straße ziehen eigenes Gemüse groß

Kita Niederkasseler Straße in Spich nach der PfanzaktionBild vergrößern

Die Kita Niederkasseler Straße in Spich hat ein von der Edeka Stiftung gesponsertes Gemüse-Beet. Die Kinder haben darin Salat, Rote Beete, Radieschen und Möhren eingepflanzt. Unterstützt wurden sie dabei von der Patin des Projekts, Kauffrau Karla Offermann, von Pia Engels, Geschäftsführerin der Edeka-Filiale in Spich sowie von einem Gärtner-Team der Stiftung, das das Beet zuvor aufgebaut und vorbereitet hatte. Und natürlich von den angagierten Erzieherinnen der Kita samt Leiterin Astrid Peltzer.

„In Köln haben wir schon öfter Beete bepflanzt. Als nun Anfang des Jahres auch eine Bewerbung aus Spich eingetroffen ist, habe ich mich sehr gefreut“, sagte Pia Engels.

Die Kinder hatten bei der Bepflanzung des Beetes sichtlich Spaß, waren wissbegierig und neugierig. Das geschulte Gärtner-Team stand ihnen dabei mit helfenden Händen zur Seite und gab den Mini-Gärtnern Tipps für die richtige Pflege: „Deine Pflanzen brauchen dich – immer schön gießen, aber nicht zu viel, sonst ertrinken die Pflänzchen.“

Die Patin des Beetes, Karla Offermann, wird die Kinder weiterhin bei der Pflege, Ernte und Bepflanzung der Beete unterstützen:  „Unser Ziel ist es, bei den Kindern das Verständnis für Lebensmittel und ausgewogene Ernährung frühzeitig zu schärfen. Und mit dem Gemüse wächst auch das Wissen der Kleinen – kindgerecht und nachhaltig.“

Das Projekt „Gemüsebeete für Kids“ ist Teil von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung“ der Bundesregierung.

Interessierte Kindertagesstätten können sich unter www.edeka-stiftung.de über das Projekt informieren.

Johannes Schmitz

Pressemeldung 276 vom 14.06.2018 - Pressestelle der Stadt Troisdorf