Inhalt

Mehr Sicherheit auf Schulwegen:

Eltern-Haltestelle an der Moselstraße

Rund um die Katholische Grundschule Blücherstraße in Troisdorf-West kommt es immer wieder zu brenzligen Verkehrssituationen auf den engen Straßen, wenn Eltern ihre Kinder per Auto zur Schule bringen. Auf der Blücherstraße müssen einige Kinder die Straße überqueren und in der Sackgasse Mozartstraße kommt es zu Wendemanövern, bei denen die Kinder zwischen an- und abfahrenden Autos laufen.

Zur Sicherung des Schulwegs hat die Stadt jetzt eine sogenannte „Eltern-Haltestelle“ an der Moselstraße kurz der Ecke Blücherstraße eingerichtet. An der beschilderten Hol- und Bringzone können die Kinder sicher aus- und einsteigen. Sie müssen keine Straße überqueren, um zu Fuß zur Schule zu kommen. Das fördert Selbstständigkeit und Sicherheit der Kinder und ihre Kontakte untereinander.

Die Stadt unterstützt weitere Troisdorfer Grundschulen bei der Einrichtung von Hol- und Bringzonen als „Eltern-Haltestellen“. Infos im Rathaus bei Herbert Blank, Tel. 02241/900-715, Mail: blankh@troisdorf.de.

Peter Sonnet

Pressemeldung 226 vom 14.05.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf