Inhalt

Tipps und Tricks zum Rollator:

Rollator-Training in Altenrath

Rollator-Nutzung wird auch im Bus geübt, hier in Spich.Bild vergrößern

Am Mittwoch, 29. Mai 2019, von 14 bis 16 Uhr in der AWO Begegnungsstätte Flughafenstr. 29, Troisdorf-Altenrath,

findet das nächste Rollator-Training statt. Extra ausgebildete Mitarbeiter der Stadt Troisdorf bieten in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat der Stadt eine praxisorientierte Schulung für Rollator-Nutzerinnen und -Nutzer mit dem Schwerpunkt öffentlicher Straßenraum und ÖPNV-Nutzung an.

Nach einer ersten theoretischen Einführung besteht die Möglichkeit, sich anhand von leichten Übungen mit der Nutzung des Rollators vertraut zu machen sowie Tipps und Tricks zur Überwindung von Hindernissen zu erhalten. Danach kann man an einem extra bereitgestellten Bus der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft (RSVG) die Nutzung des ÖPNV trainieren. Die Polizei wird ebenfalls vor Ort sein und über Verkehrssicherheit informieren.

Zum Training sind weder Voranmeldung noch Vorkenntnisse notwendig und die Teilnahme ist kostenlos. Das Training findet diesmal mit freundlicher Unterstützung der AWO Ortsverein Altenrath statt und ist die fünfte Veranstaltung einer Reihe, die im Jahresverlauf in weiteren Stadtteilen stattfinden wird. Termine und Standorte dazu werden rechtzeitig bekannt gegeben. Auskunft geben im Troisdorfer Rathaus Fee Rebbe, Tel. 02241/900-609, und Michaela Brähler, Tel. 02241/900-545.

Peter Sonnet

Pressemeldung 224 vom 14.05.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf