Inhalt

Ausstellung und Aktionen im Bilderbuchmuseum:

Janoschs Originalbilder sind zurück!

Janoschs Zeichnung für die Burg Wissem.Bild vergrößern

Endlich ist es soweit! Nach langen Reisen zu unterschiedlichen Ausstellungshäusern und –orten sind die Originalzeichnungen des berühmten Bilderbuchillustrators Janosch wieder im Bilderbuchmuseum auf Burg Wissem eingetroffen. Ein guter Grund, den „Vater der Tigerente“ mit einer großen Schau willkommen zu heißen. Sie wird

am Sonntag, 17. März 2019, um 15 Uhr auf Burg Wissem, Burgallee, Troisdorf-Mitte,

eröffnet. Lieblinge wie Tiger und Bär, die nach Panama reisen, werden dabei ebenso zu sehen sein wie Märchenillustrationen, Originale zu Kasper Mütze oder Postkartenentwürfe. Janosch, sowohl Maler, Zeichner als auch Autor, ist einer der erfolgreichsten deutschen Bilderbuchillustratoren, der seit 1960 Kinder wie Eltern begeistert. Er veröffentlichte bis heute fast 400 Bücher, die in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurden.

Das Bilderbuchmuseum in Troisdorf verfügt über den weltweit größten Bestand an Janosch-Illustrationen aus der Dauerleihgabe der Janosch-Film & Medien AG Berlin. Anlässlich der Ausstellungseröffnung wird zusammen mit dem Tigerenten-Theater aus Berlin eine „Riesenparty für den Tiger“ gefeiert.

Anschließend können alle kleinen und großen Janosch-Fans selbst kreativ werden. Weitere Begleitprogramme, die zur Janosch-Ausstellung veranstaltet werden, findet man unter www.bilderbuchmuseum.de. Dazu gehören Familienführungen durch die Ausstellungen, Vorträge über Janoschs Bilderwelt, viele Aktionen für Kinder und ein großes Janosch-Fest am Internationalen Museumstag 19. Mai 2019.

Peter Sonnet

Pressemeldung 087 vom 27.02.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf