Inhalt

Konzert in der Stadthalle Troisdorf:

A Tribute to the Blues Brothers

Blues-Brothers_c_Philipp-MoenckertBild vergrößern

Am Dienstag, 19. März 2019, um 20 Uhr in der Stadthalle Troisdorf, Kölner Straße 167,

beginnt eine berührende Hommage an Belushi, Ayckroyd und die Blues Brothers mit Witz, Charme, Drama, unschlagbar coolen Typen und einer der besten Filmmusiken aller Zeiten. Die Markenzeichen: schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille. Das sind die Brüder Jake und Elwood – kurz: die Blues Brothers!

Sozusagen in göttlicher Mission soll das ultimative Blues-Konzert in diesem „Tribute“ die Geschichte der legendären Blues Brothers nicht einfach nacherzählen. Die Zuschauer erfahren stattdessen vor allem etwas über das bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben.

Vom Sketch zum Kult

Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich – trotz Belushis Drogenexzessen – Kult. Actionreiche Show mit unvergesslichen Songs wie „Jailhouse Rock“, „Gimme Some Lovin‘“ und natürlich „Everybody Needs Somebody to Love“.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf ab 24,50 Euro, erm. ab 13 Euro zuzüglich örtlicher Gebühren. Eintrittskarten erhält man im „Kartenhaus“ in der Stadthalle, Kölner Str. 167, gegenüber dem Rathaus, geöffnet montags bis freitags von 15 bis18 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr. Kartenbestellungen und Infos unter Tel. 02405/40860, Mail: info@daskartenhaus.de. Mehr Programm der Stadthalle auf www.stadthalle-troisdorf.de.

Peter Sonnet

Pressemeldung 080 vom 26.02.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf