Inhalt

Montags-Session im Kunsthaus Troisdorf:

Jazzabend mit Schlagzeuger Jens Düppe

Schlagzeuger Jens Düppe spielt im Kunsthaus. Foto: Gerhard Richter.Bild vergrößern

Bei der nächsten Troisdorfer Montags-Jazzsession wird die Jazz-Hausband des Kunsthauses zusammen mit Jens Düppe am Schlagzeug spielen. Bassist Urs Wiehager, Gitarrist Christian Oschem und er kennen sich seit den gemeinsamen Jahren an der Musikhochschule in Hilversum/Niederlande. Die Session beginnt

am Montag, 4. Februar 2019, um 19.30 Uhr im Kunsthaus Mülheimer Str. 23, Troisdorf-Mitte.

Jens Düppe hat zahlreiche CDs hat eingespielt, unter anderem mit eigenem Quartett. Die zweite CD des Jens Düppe Quartetts - „Dancing Beauty“ - wurde 2018 für den ECHO Jazz nominiert. Ein Höhepunkt seiner bisherigen Karriere ist der Gewinn des WDR Jazzpreises, den er am 1. Februar 2019 in Gütersloh im Rahmen des WDR Jazzfestes in Empfang nehmen wird. Nur drei Tage danach wird er im Kunsthaus Troisdorf die Jazzsession mitgestalten. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Peter Sonnet

Pressemeldung 017 vom 15.01.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf