Inhalt

Denkmalschutz und Denkmalpflege in Troisdorf

Haus Spich Button Bild vergrößern

Stadt- und Ortskerne entwickeln sich stetig weiter und so haben sich auch die 12 Stadtteile der Stadt Troisdorf in der Vergangenheit immer wieder den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen angepasst. Alte Gebäude wurden niedergelegt und neue über die Zeit errichtet. Umfangreiche Maßnahmen erforderte auch die rasante Entwicklung des Verkehrs in der größten Stadt des Rhein-Sieg-Kreises.

Der Ortskern von Troisdorf, aber auch die übrigen und zumeist recht alten Siedlungsschwerpunkte sind für viele Bürgerinnen und Bürger nach wie vor bedeutende Identifikationspunkte. Hierzu gehören auch die zum Teil bis in das erste Jahrtausend nach Christus zurückreichenden Sakralbauten, die erheblich jüngeren Fachwerkbauten oder die im frühen 20. Jahrhundert entstandenen Fabrikantenvillen. Alle zeugen sie von der langen und bewegten Geschichte der Stadt Troisdorf.

Der Denkmalschutz hat die Aufgabe, die gewachsenen Strukturen und die historischen Gebäude für zukünftige Generationen zu bewahren. Dies erfordert aktives Handeln durch entsprechende Berücksichtigung in der Stadtentwicklungsplanung. Das Planungs- und Handlungskonzept des Denkmalpflegeplans soll ein hilfreiches Instrument für die angemessene Integration von Denkmalschutz und Denkmalpflege in eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung sein.

Untere Denkmalbehörde

Die Stadt Troisdorf ist als Untere Denkmalbehörde zuständig für Fragen des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege. Dazu gehört insbesondere die sachkundige Beratung der Eigentümer von Baudenkmälern in allen Fragen von Denkmalschutz und Denkmalpflege sowie die Durchführung des Erlaubnis- und Bescheinigungsverfahrens im Denkmalschutz bei der Stadt Troisdorf.
Aber auch die Pflege von Bodendenkmälern und beweglichen Denkmälern gehört zu ihrem Aufgabenbereich.


Informationen zum Herunterladen (PDF)

Die nachfolgenden Informationen sind im PDF-Format bereitgestellt. Die PDF-Dateien sind in der Regel barrierefrei gestaltet. Dateien, die nicht von der Stadt Troisdorf erstellt wurden, erfüllen unter Umständen diese Kriterien nicht und sind dann mit dem Hinweis (Quelle: extern) gekennzeichnet.
Mehr Informationen zum Thema PDF und Barrierefreiheit finden Sie in der Hilfe der Stadt Troisdorf.




»Denkmalfibel "Schwarze Kolonie" Troisdorf-Friedrich-Wilhelms-Hütte«

Die Broschüre kann im PDF-Format (unter Umständen nur eingeschränkt barrierfrei) heruntergeladen werden. Sie ist außerdem als Ebook (FLASH-Anwendung) verfügbar. Informationen zum Thema PDF, FLASH und Barrierefreiheit finden Sie in unserer Hilfe.








Ihre Ansprechpartnerin bei der Stadt Troisdorf

Überspringen: Tabelle der Ansprechpartner

MitarbeiterinKontaktBüro
Frau A. Knebel

Tel. 02241/900-466

Fax 02241/900-8466
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Kulturmanagement, Zimmer 189

zum Anfang der Tabelle