Inhalt

Burg Wissem

Eine Brücke vor der Burg Wissem Lage der Burg Wissem Bild vergrößern

Die historische Anlage der Burg Wissem in ästhetisch und landschaftlich reizvoller Lage ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Die Burg Wissem ist das Wahrzeichen Troisdorfs. Die Geschichte der ehemals freiadeligen Hofanlage „Wisheim/Wiesheim/Wyssem/Weißheimb“ geht bis in die Merowingerzeit (500-700 n. Chr.) zurück.
Sie war eine von Wassergräben umschlossene Burg- und Wehranlage und Stammsitz der Herren von Troisdorf (Truhtesdorf). Der erste schriftliche Nachweis stammt aus dem Jahr 1474.

Die Gebäudeanlage umschließt Bauteile aus drei Epochen und ist eingebettet in einen herrschaftlichen Park mit direktem Übergang in die Wahner Heide.

Das Bilderbuchmuseum befindet sich bereits seit Anfang der 1980er Jahre in der Burg und ist schon jetzt ein Haus von internationalem Renommee.

Im Rahmen der Regionale 2010 ist es gelungen, das Portal in die Wahner Heide, das Museum für Stadt- und Industriegeschichte Troisdorf (MUSIT), KennenLernenUmwelt (KLU), das Standesamt, die Kreativwerkstatt, den Heimat- und Geschichtsverein, die Heinz Müller Stiftung, das Restaurant Gutzeit und eine Touristeninformation in der Burg Wissem zu beheimaten, so dass ein in der Region einzigartiges kulturelles Zentrum entstanden ist.

Eine weitere Attraktion ist der Park der Sinne.

Erleben Sie Burg Wissem als Ort voller Geschichte und Geschichten, ein beliebtes Erholungsziel mit hoher Aufenthaltsqualität für die Menschen in Troisdorf und Umgebung.

Bildergalerie