Inhalt

Notfallmappe

Eine Notfallmappe gibt den Angehörigen in persönlichen Notfällen eine Übersicht über die notwendigen Informationen wie

  • Persönliche Daten, familiäre und berufliche Informationen
  • Wichtige Rufnummern
  • Personen, die im Notfall benachrichtigt werden sollen beziehungsweise die keine Nachricht erhalten sollen
  • Medizinische Daten - Gesundheitszustand
  • Renten- und Krankenversicherungsinformationen
  • Vorsorgevollmacht / Vorsorgeverfügungen
  • Notfall-Ausweis, Organspende-Ausweis
  • Finanzen und Verbindlichkeiten
  • Hinweis auf bestehende Verträge
  • Versicherungen, Fahrzeuge und Mitgliedschaften
  • Merkblatt für eine Krankenhauseinweisung
  • Checkliste für den Todesfall.

Das hessische Sozialministerium hat im Jahre 2012 in Zusammenarbeit mit der Landesseniorenvertretung Hessen e.V. und dem Landespräventionsrat Hessen ein Muster für eine Notfallmappe erstellt, das überregional verwendet werden kann. Die Notfallmappe kann nachfolgend heruntergeladen werden.


Informationen zum Herunterladen (PDF)

Die nachfolgenden Informationen sind im PDF-Format bereitgestellt. Die PDF-Dateien sind in der Regel barrierefrei gestaltet. Dateien, die nicht von der Stadt Troisdorf erstellt wurden, erfüllen unter Umständen diese Kriterien nicht und sind dann mit dem Hinweis (Quelle: extern) gekennzeichnet.
Mehr Informationen zum Thema PDF und Barrierefreiheit finden Sie in der Hilfe der Stadt Troisdorf.