Inhalt

Seniorenbeauftragte für Troisdorf-Bergheim:
Monika Mues und Rosemarie Thomas (Stellvertreterin)


  •  Portraitfoto der Seniorenbeauftragten Monika Mues 
  •  Portraitfoto der Seniorenbeauftragten Rosemarie Thomas 

Aufgaben und Pflichten

Nach der Satzung für die Seniorenbeauftragten der Ortschaften und den Seniorenbeirat der Stadt Troisdorf nehmen wir für den Stadtteil Bergheim „die Interessen und Belange der 60jährigen und älteren Menschen in ihren Ortschaften wahr und entwickeln Ideen zur Verbesserung der Lebensverhältnisse der Seniorinnen und Senioren in der Ortschaft“. Insgesamt bilden die Seniorenvertreter den Seniorenbeirat und kümmern sich dort um die Belange in der Stadt.
Wir sind ehrenamtlich tätig.

Wenn SIE ein Anliegen oder ein Problem haben, zu dessen Lösung Sie eine Hilfestellung oder eine Unterstützung im weitesten Sinne brauchen, können Sie sich an uns wenden. Wir können zwar in der Regel nicht selber Abhilfe schaffen, aber Sie dabei intensiv unterstützen, dass IHNEN die Hilfe geleistet wird, die rechtlich und tatsächlich möglich ist. Wir erkundigen uns hierfür bei den entsprechenden Stellen, leiten Ihre Anliegen weiter bzw. klären für Sie, ob, wie und wo IHNEN geholfen werden kann.

Monika Mues und Rosemarie Thomas (Stellvertreterin)

Kontakt zu den Seniorenbeauftragten

Tabelle überspringen

Seniorenbeauftragte des Ortsteils Troisdorf-Bergheim
Name Monika Mues
Telefon
0228 / 45 42 05
Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Stellvertreterin Rosemarie Thomas
Telefon
0228 / 45 13 37
Sprechzeiten

nach Vereinbarung

E-Mail

Nachricht an die Seniorenbeauftragten senden

zum Anfang der Tabelle




Satzung zum Herunterladen (PDF)

Die Inhalte sind im PDF-Format bereitgestellt. Mehr Informationen zum Thema PDF und Barrierefreiheit finden Sie in unserer Hilfe.