Inhalt

Troisdorfer Partner im Gesunde Städte-Netzwerk

Kooperationen

Für die Zusammenarbeit in der kommunalen Gesunde Städte-Arbeit bestehen seit 2012 Kooperationsvereinbarungen mit der Selbsthilfekontaktstelle Rhein-Sieg-Kreis und dem Verein kivi e.V.

Mit den Kooperationspartnern und anderen Initiativen werden gesundheitsfördernde Projekte angestoßen.

Logo Selbsthilfe-Kontaktstelle

Selbsthilfe-Kontaktstelle Rhein-Sieg-Kreis

In Selbsthilfegruppen treffen sich Menschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, ähnliche Probleme oder Anliegen haben – Betroffene – Menschen mit einer chronischen oder seltenen Erkrankung, in Lebenskrisen oder mit besonderen sozialen Belastungen, aber auch Angehörige. In regelmäßigen Abständen besprechen sie in geschütztem Rahmen ihre großen und kleinen Fragen, tauschen ihre Gedanken, Informationen und Erfahrungen aus.

Einen wichtigen Platz in der Unterstützung von Betroffenen und Angehörigen nimmt unser Kooperationspartner die Selbsthilfe-Kontaktstelle Rhein-Sieg-Kreis ein

Logo kivi

kivi e.V.

Nach dem Verständnis von kivi e.V. muss Gesundheitsförderung in allen Altersgruppen und in allen Lebenswelten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen voran getrieben werden.

Aus diesem Grund setzt kivi vor allem Programme der Gesundheitsförderung für Multiplikatoren der verschiedenen Altersgruppen um.

Programme der Gesundheitsförderung

Eine gezeichnetes Mädchen und ein gezeichneter Junge halten das Kita Vital Logo an Schnüren fest

KITA Vital Tagespflege

ist ein Zertifikatskurs der vom Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises anerkannt ist und durch den Verein kivi e.V. mit Fachpersonal durchgeführt wird.

Die Teilnahme am Kurs unterstützt zum einen Kindertagespflegepersonen in der Verbesserung ihres eigenen Gesundheitsschutzes und soll zum anderen Kindertagespflegepersonen darin unterstützen Bewegungsförderung, Ernährung und Methoden der Stressbewältigung in ihrem Betreuungskonzept zu verankern.

Logo Kita Vital

KITA Vital

ist eine Aktion für gesundheitsfördernde Kindertagesstätten im Rhein-Sieg-Kreis. Die Umsetzung erfolgt durch den Verein kivi in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises.

Mit der Aktion werden in den teilnehmenden Kindertagesstätten ganzheitliche und gesundheitsfördernde Strukturen gestärkt und aufgebaut, anschließen wird ein Zertifikat verliehen.

Logo Tut mir gut

Tutmirgut - gesunde Schule

Das Programm der Gesundheitsförderung „Tutmirgut - gesunde Schule“ des Rhein-Sieg-Kreises und des Vereins kivi verfolgt das Ziel, die Gesundheit von Kindern zwischen 5 und 11 Jahren durch besondere Berücksichtigung von Ernährung, Bewegung und Stressregulation in Grundschulen zu fördern.

In einigen Troisdorfer Grundschulen wird seit einigen Jahren mit Tutmirgut die Gesundheit von Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren gefördert. Die Idee von Tutmirgut ist im Rahmen der entscheidenden Sozialisationsfelder von Grundschulkindern – in der Schule, im Elternhaus, im Freizeit- und Sportbereich – gesunde Strukturen zu etablieren und zu fördern. Um dieses Gesundheitsziel zu erreichen, verfolgt der Rhein-Sieg-Kreis einen sozialraumorientierten Qualitätsentwicklungsansatz mit Zertifizierung, Beratung und Schulung. In Troisdorf übernimmt kivi e.v. in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund die kontinuierliche Betreuung, Beratung und Schulung.