Inhalt

Kindertagespflege

Die frühkindliche Entwicklung hat einen entscheidenden Einfluss auf die Bildungs- und Gesundheitschancen im weiteren Leben. Eine besondere Bedeutung für eine gesunde Entwicklung besitzt die Förderung personaler und sozialer Ressourcen sowie die Verminderung von Risikofaktoren schon im frühen Kindesalter.

Die Bedeutung der Betreuung der unter 3 jährigen (U3) in der Kindertagespflege nimmt neben der Betreuung in Kindertagestätten stetig zu. Aus Sicht der Eltern ist die familiäre Bereuungssituation für ihre Kinder in der Kindertagesbetreuung aufgrund der geringere Kinderzahl und der Möglichkeit des Kindes eine sichere Bindung zu einer Person aufbauen zu können besonders attraktiv.

KITA Vital Tagespflege ist ein Zertifikatskurs der vom Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises anerkannt ist und durch den Verein kivi e.V. mit Fachpersonal durchgeführt wird. Die Teilnahme am Kurs unterstützt zum einen Kindertagespflegepersonen in der Verbesserung ihres eigenen Gesundheitsschutzes und soll zum anderen Kindertagespflegepersonen darin unterstützen Bewegungsförderung, Ernährung und Methoden der Stressbewältigung in ihrem Betreuungskonzept zu verankern.

sieben Troisdorfer Tagesmütter Button Bild vergrößern

Sieben Troisdorfer Tagesmütter und sechs aus Hennef wurden im „KITA Vital Zertifikatskurs“ in den Grundlagen von Gesundheit und Gesundheitsförderung qualifiziert. Die gemeinsame Aktion der Stabsstelle Gesunde Stadt und des Vereins kivi e.V. wurde 2015 zum zweiten Mal in Troisdorf durchgeführt.

Ohne die Berufsgenossenschaft und die freundliche Unterstützung von Frau Milde wäre der Kurs nicht zustande gekommen, da die Förderung maßgeblich auf diese zurückgeht. „ Der Zertifikatskurs `KITA Vital Tagespflege` sensibilisiert Tagespflegepersonen unter anderem dafür, in der täglichen Arbeit auch auf ihre eigene Gesundheit zu achten. Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt im Rahmen des Gesunde Städte-Netzwerks fördern konnten“, so Bianca Milde BGW bei der Verleihung der Zertifikate.

Im Verlauf des Kurses arbeiteten die teilnehmenden Tagesmütter im Laufe von drei Monaten in ihrer Freizeit mit den kivi-Referentinnen Sigrid Borsche-Braun, Petra Vajler-Schulze und Yasmin Gross an den Themen „ausgewogene Ernährung“, „vielseitige Bewegung – Rückengesundheit“, sowie „Gelassenheit und Entspannung“ und „Hygiene und Unfallschutz“. Im Kurs hatten die Tagespflegepersonen so die Möglichkeit, sich mit den Grundsätzen eines gesunden Lebensstils und der Förderung  der eigenen Gesundheit auseinanderzusetzen. Dazu wurden  praktische Übungen zur Rückengesundheit durchgeführt und gesundheitliche Themen wie Achtsamkeit, Vertrauen und Grenzen erarbeitet. Das Entwickeln eines Umsetzungskonzeptes und die anschließende Präsentation gehörten zu den Aufgaben des anspruchsvollen Kurses, der mit einem Zertifikat des Rheins-Sieg-Kreises abschließt.

Informationen zum Zertfikatskurs sind im Internet und unter www.kivi-ev.de abzurufen oder können bei kivi e.V. unter der Telefonnummer 02241/14 85 306 angefordert werden.

Zertifikatsübergabe KITA Vital für Kindertagespflegepersonen Button Bild vergrößern

In Troisdorf absolvierten die ersten 16 Tagesmütter und Tagesväter den neuen Zertifikatskurs des Vereins kivi und des Rhein-Sieg-Kreises.Schon den Tageskindern soll ein Aufwachsen in gesundheitsbewusster Umgebung ermöglicht werden. Vier Monate haben sich die Teilnehmer dafür regelmäßig getroffen - mit Erfolg: Am 20. Mai 2014 gab es für die 16 Tagesmütter und -väter das neue Zertifikat.

Die Kindertagespflege ergänzt das Angebot der Kinderbetreuung in Troisdorf.