Sammlung der Originalillustrationen (Jozéf Wilkon: Herr Minkepatt und seine Freunde, 1965)Sammlung Brüggemanns historische Kinderbücher (Sibylle von Olfers: Etwas von den Wurzelkindern, 1906)Sammlung Wilfried Blecher (Wer ist der König der Tiere? 1985)Janosch-Zentrum Burg Wissem (Der Mäusesheriff, 1975)Sammlung Lieselotte Schwarz (Ich bin der König Liebel, 1963)Sammlung Hilde Heyduck-Huth (Kommt ein Mann mit Katz und Huhn, 1988)
Sammlung der Originalillustrationen
Jozéf Wilkon: Herr Minkepatt und seine Freunde, 1965
Sammlung Brüggemanns historische Kinderbücher
Sibylle von Olfers: Etwas von den Wurzelkindern, 1906
Sammlung Wilfried Blecher
Wer ist der König der Tiere? 1985
Janosch-Zentrum Burg Wissem
Der Mäusesheriff, 1975
Sammlung Lieselotte Schwarz
Ich bin der König Liebel, 1963
Sammlung Hilde Heyduck-Huth
Kommt ein Mann mit Katz und Huhn, 1988

Inhalt

Sammlungen des Museums

Das Sammeln künstlerischer Bilderbuch-Illustrationen ist der zentrale und älteste Aufgabenbereich des Museums, das auf der Basis einer privaten Sammlung, der späteren Stiftung Alsleben, entstand.

Beginnend mit den Jahren vor dem ersten Weltkrieg (Sibylle von Olfers, "Prinzesschen im Walde", veröffentlicht 1909, oder Josef Mauder, "Allerhand Durcheinand" von 1914) und der Zeit der Weimarer Republik (z.B.Johannes Grüger, "Liederfibel" von 1927), liegt der zeitliche Schwerpunkt der Sammlung der Originalillustrationen auf der Zeit nach 1945; hier sind die wichtigsten Künstlerinnen und Künstler vertreten.
Es finden sich Arbeiten von so bekannten und beliebten Bilderbuchmachern wie Helme Heine, Janosch oder Leo Lionni ebenso wie von Künstlerinnen und Künstlern, die erst in jüngerer Zeit in Erscheinung getreten sind (z.B. Wolf Erlbruch, Nikolaus Heidelbach oder Jutta Bauer).




  • Öffnungszeiten
  • Sitemap
  • Impressum